svenska polski

anyoption im Broker Test – Bewertung und Empfehlung

anyoption logo
Bewertung: 78%
anyoption – Zusammenfassung der Bewertung [tl;dr]

Punkten kann anyoption mit einer garantierten Gewinnausschüttung von bis zu 70% und einer Rückerstattung von 15%. Diese ist nicht wie bei anderen Brokern vom Kontopaket oder vom gehandelten Wert abhängig. Das mehrsprachige Team von Kunden- und Finanzberatern agiert äußerst kompetent und kann Trader aus dem deutschen Raum während der Handelszeiten daher sehr gut unterstützen.

Basics und allgemeine Infos zum Anbieter

Mit dem Gründungszeitpunkt im Jahr 2009 kann der Broker anyoption zu den alten Hasen im Geschäft mit den binären Optionen gezählt werden. Erst seit dem Ende des Jahres 2008 ist der renditeträchtige Handel mit der Kursprognose für private Anleger zugänglich. Als einziger Broker setzt anyoption nicht auf eine vorgefertigte Plattform, sondern bietet seit Beginn der unternehmerischen Tätigkeit eine vollständig in Eigenregie entwickelte Software an.

Die gut durchdachte und technisch hervorragend umgesetzte Plattform macht den Handel mit klassischen High/Low Optionen und Touch/No Touch Optionen insbesondere für Einsteiger sehr einfach. In diesem Zusammenhang kommt das selbstgewählte Motto „anyone can trade“ zum Tragen. Bei anyoption können vor allem unerfahrene Trader aufgrund des geringen Kapitaleinsatzes, der festgelegten Rückerstattung bei nicht erfolgreichen Handelsvorgängen und vor allem aufgrund der nützlichen Tools „Roll Forward“, „Take Profit“ und „Option+“ mit einem sehr geringen Risiko in den Handel einsteigen.

Erfahrene Trader kommen bei dem Broker ebenfalls auf ihre Kosten. Mit rund 90 handelbaren Basiswerten und der guten Bestückung der Kategorie „Indizes“ kann der Broker im Vergleich ganz klar Punkte sammeln. Die stetige Entwicklung der Plattform und die fachlich sehr kompetenten Mitarbeiter des Unternehmens kommen Tradern in allen Bereichen zu Gute. Der Anbieter anyoption kann daher als durchaus empfehlenswerten Anlaufpunkt zum Einstieg in den Handel mit binären Optionen bezeichnen.

Erfahrene Trader profitieren von den zur Verfügung stehenden Charts und den umfassenden Analysetools. Aktuelle Informationen zu Marktbewegungen und zur Marktsituation erleichtern die Abgabe der Kursprognose. Ein zusätzlicher und kostenloser Service ist die Benachrichtigung über den Ausgang einer gehandelten Position über den Versand einer SMS an den Trader. Dieser Service kann in wenigen Schritten über den Account aktiviert werden und dürfte hier vor allem auch Teilnehmern am mobilen Handel entgegenkommen. Die selbst entwickelte Handelsplattform steht für das mobile Trading mit allen Funktionen zur Verfügung.

  • Trading- und Kundenkonto

    Die Kontoanlage bei anyoption erfolgt über ein einfaches und selbst erklärendes Onlineformular. Dieses fragt alle benötigten Daten vom Trader ab. Im Anschluss daran müssen die vom Broker geforderten Unterlagen eingereicht werden und der Account wird nach der abschließenden Prüfung für den Handel mit binären Optionen freigegeben. Wie alle Broker fordert auch der anyoption eine festgelegte erste Einzahlung.

    Die erste Einzahlung durch den Trader muss hierbei eine Mindesthöhe von 100 € erreichen. Gleichzeitig legt der Broker das Mindesthandelsvolumen mit 25 € in einem sehr ansprechenden Bereich fest. Ein kostenloses Übungskonto kann bei dem Broker nicht eröffnet und für die ersten risikolosen Schritte genutzt werden. Aufgrund der geringen ersten Einzahlung und dem geringen Mindesthandelsvolumen kann der Broker aber trotz dem nicht verfügbaren Übungskonto als sehr einsteigerfreundlich bezeichnet werden.

    Anders als andere Broker bietet anyoption kein von der Höhe der ersten Einzahlung abhängiges Kontopaket an. Erfreulicherweise sind alle Trader bei dem EU-weit regulierten Broker gleichgestellt und erhalten ein Handelskonto, welches alle Funktionen in vollem Umfang beinhaltet und keine Staffelung in Bezug auf die Gewinnausschüttung oder Rückerstattung birgt.

  • Orderarten

    Bei den zur Verfügung stehenden Handels- und Orderarten setzt der in lizensierte Onlinebroker in erster Linie auf die altbewährten Varianten. Trader können bei anyoption den Handel mit den klassischen Auf/Ab Optionen durchführen. In diesem Zusammenhang werden die Klassiker unter den Optionen auch als High/Low Optionen bezeichnet und drücken so bereits das Grundprinzip des Handels aus.

    Beim Handel mit den klassischen binären Optionen müssen Trader eine Prognose auf den Kursverlauf des gewählten Basiswertes abgeben. Gesetzt wird hierbei auf einen steigenden oder einen fallenden Kurs des für die binäre Option gewählten Assets. Wenn die Prognose zum Ablaufzeitpunkt richtig ist und der Kurs sich in die vom Trader prognostizierte Richtung bewegt hat, verläuft die Option erfolgreich und somit im Geld.

    Erfahrene Trader können bei anyoption zudem auf die etwas schwerer handelbaren und gleichzeitig mit einer deutlich höheren Gewinnchance verknüpften Touch/No Touch Optionen handeln. Bei diesen muss nicht nur der Kursverlauf richtig eingeschätzt werden, sondern abhängig von der gewählten Optionsform muss ein festgelegter Punkt berührt oder nicht berührt werden.

    Nur wenn der Kursverlauf richtig eingeschätzt wurde und gleichzeitig die zweite Erfolgsbedingung erfüllt ist, verläuft die Touch/No Touch Option erfolgreich und birgt einen Gewinn von bis zu 380%. Für alle angebotenen Order- und Handelsarten gilt die garantierte Rückerstattung von 15% des eingesetzten Kapitals.

    Auf die erst seit kurzem verfügbaren 60 Sekunden Optionen und die als exotisch eingestuften Boundary oder Range Optionen müssen Trader bei anyoption derzeit noch verzichten. Da die hinter der Plattform stehenden Entwickler aber einen großen Wert auf die stetige Weiterentwicklung legen, kann hier von einer zügigen und zeitnahen Erweiterung des Angebots ausgegangen werden. In diesem Sinne ist es eine Frage der Zeit, bis der Handel mit Boundary oder Range Optionen und der kurzfristige 60 Sekunden Handel auch bei anyoption möglich sind.

    Aufgewogen werden die noch nicht verfügbaren Varianten der binären Optionen durch die auf der Plattform integrierten Tools und Features. Einzigartig und selbst entwickelt ist hier das Tool „Option+“. Dieses bietet die sofortige Verkaufsmöglichkeit einer Binäroption an den Broker an. Wählt der Trader das Tool „Option+“, erhält er in Echtzeit ein Angebot für den Rückkauf durch den Broker und kann hier einen beträchtlichen Gewinn aus der gehandelten binären Option verbuchen.

  • Kundendienst und Support

    Für alle registrierten Trader steht bei anyoption ein sehr gut geschultes und fachlich in allen Belangen kompetentes Customer Service Team zur Verfügung. Das Customer Service Team ist sowohl für technische Fragen als auch für Fragen in Bezug auf den Handel mit digitalen Optionen ein sehr guter Anlaufpunkt.

    Darüber hinaus sind die Mitarbeiter auf die in Eigenregie entwickelte Handelssoftware des Brokers spezialisiert und bieten so für Einsteiger und für erfahrene Trader gleichermaßen eine sehr gute Unterstützung. Unerfahrene Trader können bei anyoption zudem auf sehr gut ausgearbeitete und sprachlich umfassend gelungene FAQs und den Hilfebereich zugreifen.

    Das gesamte Customer Support Team ist werktags zu den bekannten Börsenöffnungszeiten erreichbar. Für die Unterstützung in Echtzeit können Trader hier wahlweise den auf der Plattform integrierten LiveChat oder aber eine der hinterlegten Servicerufnummern nutzen. Zusätzlich kann die Kontaktaufnahme per Mail oder über ein Kontaktformular erfolgen.

    Hierbei kann der Onlinebroker mit einer sehr zeitnahen und guten Reaktion punkten. Die Unterstützung der Trader erfolgt unabhängig von der gewählten Kontaktaufnahme derzeit in sieben Sprachen. Trader aus dem deutschen Raum müssen hier nicht über Englischkenntnisse verfügen, da in dem eingesetzten Customer Service Team auch Muttersprachler anzutreffen sind.

    Das Kundenberater Team des internationalen Brokers agiert in sieben Sprachen und kann so auch für Trader aus dem deutschen Raum sprachlich und fachlich kompetente Finanzexperten und -berater bieten: Deutsch, Englisch, Russisch, Arabisch, Türkisch, Italienisch, Spanisch

  • Rendite und Gewinnmöglichkeiten

    Beim Handel mit den klassischen binären Optionen bietet der regulierte Broker anyoption keine vom gehandelten Basiswert oder vom erlangten Traderstatus abhängige Ausschüttung des Gewinns. Beim Handel mit den klassischen Auf/Ab Optionen legt der Broker eine gleichbleibende Gewinnausschüttung von bis zu 70% fest. Mit dem Wert von stets gleichbleibenden 70% kann der Broker keinen der vorderen Ränge belegen. Höhere Gewinnspannen von mehr als 500% sind bei anyoption zudem durch den Handel mit den Touch/No Touch Optionen zu erzielen.

    Gleichzeitig wird die vergleichsweise gering angesetzte Gewinnausschüttung bei den klassischen Optionen aber durch die stets gleichbleibende und somit garantierte Rückerstattung von 15% aufgewogen. Hierbei belegt anyoption im Vergleich einen Spitzenplatz. Unabhängig vom gehandelten Wert und von der Art des Handelskontos erhalten Trader hier bei einer nicht erfolgreichen Option stets 15% des eingesetzten Kapitals wieder zurück.

    Darüber hinaus kann der lizensierte und regulierte Broker mit den nützlichen Features „Take Profit“ und „Roll Forward“ Boden gutmachen. Diese sind eine sehr gute Möglichkeit, den Handel mit den binären Optionen zu optimieren und dienen in erster Linie der Gewinnsicherung und der Verlustabgrenzung. Bei der Nutzung von „Take Profit“ wird eine noch offene Position vor dem Ablaufzeitpunkt geschlossen und ein erzielter Gewinn direkt gutgeschrieben.

    Mit „Roll Forward“ kann eine aus dem Geld verlaufende binäre Option ein weiteres Mal verlängert werden, so dass die Kursprognose doch noch erreicht werden kann und ein positiver Verlauf möglich ist. Durch die Nutzung von Option+ erfolgt der sofortige Verkauf einer noch offenen Option. Diese wird in diesem Zug über das nützliche Tool direkt an den Broker verkauft und stellt somit eine sofortige Umsetzung des Gewinnes dar. Hierbei liegt der Gewinn aus der gehandelten und verkauften Option geringfügig unterhalb des ursprünglich festgelegten Wertes.

  • Einzahlungen, Auszahlungen und Neukunden-Bonus

    Im Bereich der Einzahlung und der Auszahlungen legt der Broker einen hohen Wert auf die Sicherheit der durchgeführten Transaktionen, die Einhaltung des Geldwäschegesetzes und insbesondere auf den Schutz des von den Tradern eingesetzten Kapitals. Alle Zahlungsvorgänge werden über eine verschlüsselte Verbindung durchgeführt.

    Zudem müssen sich Trader zur Nutzung der akzeptierten Ein- und Auszahlungsmethoden einmalig identifizieren und die hierfür benötigten Unterlagen vorlegen. Die jeweils zur Identifizierung geforderten Unterlagen werden im Einzelfall vom Broker mitgeteilt und müssten nicht papierhaft vorgelegt werden.

    Bei der Einzahlung akzeptiert der Broker die gängigen Kreditkarten. Einzahlungen mit der Visa Card oder der Master Card unterliegen hierbei weder einer Höchst- noch einer Mindestgrenze. Die Auszahlung mittels einer Kreditkartengutschrift kann stets maximal bis zu der Höhe erfolgen, in der auch die Einzahlung durchgeführt wurde.

    Darüber hinaus kann die Einzahlung mit der Banküberweisung erfolgen. Das gesamte Guthaben oder aber der Überschuss bei einer Kreditkartengutschrift kann ebenso mittels der Anweisung zur Gutschrift auf dem laufenden Konto ausgezahlt werden. Ob hierfür Gebühren anfallen hängt nicht von anyoption ab, sondern von der kontoführenden Bank. Gebührenfrei und zudem sehr zeitsparend ist die Einzahlung über Moneybookers (Skrill).

    Hierfür legt der Trader einen kostenlosen Account bei Moneybookers (Skrill) an und zahlt auf diesen das gewünschte Guthaben mit einer beliebigen Methode ein. Über den Account wird dann eine Mail als Zahlungsanweisung versendet, so dass der Broker den angewiesenen Betrag umgehend und binnen eines Werktages gutschreiben kann.

    Ebenso gebührenfrei und sehr zeitnah kann dann die Auszahlung über Moneybookers (Skrill) durchgeführt werden. Die Auszahlung von einem bei anyoption angelegten Tradingkonto ist einmal monatlich kostenlos möglich. Die Höhe der angeforderten Auszahlung ist hierbei nicht festgelegt, so dass bereits ab dem ersten Euro eine Auszahlung erfolgen kann.

    Für alle weiteren Auszahlungen innerhalb eines laufenden Monates erhebt der Broker eine geringe Gebühr. Diese ist dann wiederum von der Höhe des Betrages und von der vom Trader gewählten Auszahlungsmethode abhängig und wird im Rahmen der Anweisung vorab mitgeteilt.

    Im Gegensatz zu anderen Brokern offeriert der Onlinebroker derzeit keinen Einsteigerbonus in Form einer Gutschrift auf das eingezahlte Kapital. Gleichzeitig aber können Trader mithilfe von im Internet auffindbaren Codes und im Zuge von ständigen wechselnden Promotion Aktionen einen ansprechenden Bonus in Anspruch nehmen. Dieser variiert in Abhängigkeit von der laufenden Aktion, der Höhe der ersten Einzahlung bei der Eröffnung des Kontos und ist zeitlich begrenzt verfügbar.

  • Handelbare Werte und Assets bei anyoption

    m Vergleich mit anderen Onlinebrokern kann der Anbieter anyoption im Bereich der handelbaren Basiswerte ganz klar punkten. Derzeit bietet der Broker eine sehr gut bestückte Assetliste an und ermöglicht den Handel mit exotischen Optionen auf rund 90 verschiedene Werte aus den vier Hauptkategorien.

    Die in den Kategorien Aktien, Indizes, Währungspaare und Rohstoffe verteilten 88 handelbaren Basiswerte sind sehr ausgewogen gewählt und zeugen von einem guten Hintergrundwissen. Trader können bei anyoption sowohl die bekannten und sehr beliebten Werte handeln, als auch auf einige Exoten und weniger häufig handelbare Werte zugreifen.

    Einen besonderen Schwerpunkt legt der Broker auf die Kategorie Indizes. Trader mit einem Schwerpunkt auf dem Handel von digitalen Optionen auf Indizes sind mit diesem Broker sehr gut beraten. Hier kann der Broker mit immerhin 26 Werten ganz klar punkten. Einzig die Kategorie der Rohstoffe ist mit gerade einmal vier handelbaren Werten noch spärlich bestückt und durchaus ausbaufähig.

    Trader können bei anyoption auf eine durchdachte und gut bestückte Liste von handelbaren Werten zugreifen. Die derzeit rund 90 handelbaren Basiswerte verteilen sich auf die vier bekannten Kategorien Aktien, Rohstoffe, Indizes und Währungen.

  • Tradingplattform und Technik

    In Bezug auf die für die Trader zur Verfügung stehende Handelsplattform hebt sich anyoption ganz klar von anderen Onlinebrokern ab. Nahezu alle Broker verwenden eine vorgefertigte Handelssoftware von namhaften Anbietern. Die jeweils gewählte Handelsplattform basiert überwiegend auf „SpotOption“ oder „TechFInancials“ und wird dann an die individuellen Vorgaben des Brokers angepasst.

    Die grundlegenden Funktionen der Handelsplattformen sind gleichbleibend, da die Anpassungen sich überwiegend auf den optischen Bereich beziehen. Anyoption arbeitet hier hingegen nicht mit einer Standardsoftware, sondern hat die zur Verfügung stehende Handelsplattform selbst entwickelt. Hinter dem Onlinebroker steht ein Team aus Experten, welches die Handelssoftware selbst entwickelt hat und daher eine ganz individuelle und maßgeschneiderte Plattform bieten kann.

    Für Trader ist dieses Vorgehen insofern vorteilhaft, als dass die angebotene Plattform technisch auf einem sehr guten Level steht und eine stetige Weiterentwicklung erfolgt. Gleichzeitig legen die Entwickler der Plattform hier einen großen Wert auf die Übersichtlichkeit und die Benutzerfreundlichkeit. Die Oberfläche der Handelsplattform ist sehr einsteigerfreundlich gestaltet und ermöglicht einen schnellen Einstieg in den Handel mit Binäroptionen.

    Nutzer von mobilen Endgeräten müssen dank dem guten Entwicklungsstand keinerlei Einschränkungen in Kauf nehmen. Der regulierte Broker stellt für nahezu alle mobilen Endgeräte die passende App bereit. Unabhängig vom verwendeten Endgerät stehen für das mobile Trading alle nötigen Funktionen in vollem Umfang zur Verfügung.

    Ein Download der Handelsplattform und eine Installation sind vorab nicht nötig, da es sich auch bei der in Eigenregie entwickelten Software um eine rein webbasierte Applikation handelt. Als nützliches Feature hat der Broker eine SMS Benachrichtigungsfunktion integriert. Hierbei wird kostenlos eine SMS an den Trader verschickt und der Ausgang einer gehandelten Option mitgeteilt. Der kostenlose Benachrichtigungsservice kann für jeden Handelsvorgang aktiviert werden, dessen Volumen die Grenze von 100€ erreicht.

Jetzt kostenloses Handelskonto eröffnen

Fazit und Empfehlung

Zusammenfassend kann der Broker als wahrer Allrounder bezeichnet werden. Sowohl für erfahrene Trader als auch für absolut Einsteiger in den Handel mit binären Optionen stellt der alte Hase unter den Onlinebrokern einen sehr guten Anlaufpunkt dar. Unerfahrene Trader profitieren von der Einsteigerfreundlichkeit und können nicht nur auf den umfassenden FAQ Bereich zugreifen, sondern erhalten Unterstützung in Echtzeit. Das mehrsprachige Team von Kunden- und Finanzberatern agiert äußerst kompetent und kann Trader aus dem deutschen Raum während der Handelszeiten daher sehr gut unterstützen.

Hierbei legt der Broker hohen Wert auf die Kompetenz der Mitarbeiter und schult diese stetig in den technischen und fachlichen Bereichen. Erfahrene Trader wiederum können hier vor allem den Handel mit Indizes verfolgen und profitieren von den integrierten Features. Zur Gewinnsicherung und zur Optimierung des Handels stehen nicht nur umfassende Analysetools zur Verfügung, sondern vor allem Nützliche Features wie „Take Profit“ und „Roll Forward“.

Gleichzeitig bietet das integrierte Tool „Option+“ eine interessante Möglichkeit zur Wahrnehmung eines Gewinnes durch den Verkauf der binären Option an den Broker. Die angebotenen Orderarten beschränken sich derzeit noch auf den Handel mit klassischen Auf/Ab Optionen und Touch/No Touch Optionen. Aufgrund der stetigen Weiterentwicklung kann man davon ausgehen, dass der Handel mit den kurzfristigen 60 Sekunden Optionen und den Grenzwertoption forciert und integriert wird.

Punkten kann anyoption mit einer garantierten Gewinnausschüttung von bis zu 70% und einer Rückerstattung von 15%. Diese ist nicht wie bei anderen Brokern vom Kontopaket oder vom gehandelten Wert abhängig. In diesem Zusammenhang kann der Broker durch die Gleichstellung aller Trader und die Einfachheit des Handels punkten. Das Motto „anyone can trade“ wird umfassend umgesetzt. Der europäische Allrounder ist einsteigerfreundlich und gleichzeitig eine willkommene Abwechslung für erfahrene Trader.

Jetzt kostenloses Handelskonto eröffnen